×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Ricarda_Riefling_Ltw2016.jpg'

Jetzt gilt: Wählen gehen und die NPD am 13. März wieder in den Landtag
bringen!

Mainz. Die Mühen der letzten Monate haben sich gelohnt. Insgesamt wurden
2.197 Unterstützungsunterschriften (2.040 sind mindestens nötig) mit dem
Wahlvorschlag der NPD eingereicht. Das Ergebnis: Der Wahlausschuß beschloß
am heutigen Morgen im Mainzer Landtag einstimmig die Zulassung der NPD
Rheinland-Pfalz zur Landtagswahl am 13. März. Die NPD ist damit landesweit
mit der wichtigen Zweitstimme wählbar und steht auf Listenplatz 8 auf dem
Stimmzettel. Vor Ort wohnten der Sitzung der Landesvorsitzende Markus Walter
und der altgediente Kamerad Karlheinz Pfirmann bei.

Ricarda Riefling Ltw2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt gilt es, alle Wähler (und auch die bisherigen Nichtwähler) für die NPD
in die Wahlkabinen zu mobilisieren, damit sich in unserem Land etwas ändert.
Es ist allerhöchste Zeit, einzuschreiten, bevor unser Land unumkehrbar
zugrunde gerichtet wird. Angesichts eskalierender Gewalteskapaden durch
Ausländer und immer stärkerem staatlichem Druck gegen uns Deutsche müssen
wir jetzt eingreifen und wieder deutsche Politik machen. Jetzt hilft nur
noch NPD!

Bedenken Sie bei Ihrer Wahl: Jede Stimme für andere Parteien garantiert
Ihnen, daß es weitergeht wie bisher und wir im Bürgerkrieg auf deutschem
Boden enden. Denn „die anderen“ sind sich alle einig, wenn es darum geht,
Deutschland zu vernichten. Eine NPD-Fraktion im Mainzer Landtag kann dies
ändern und den Klüngel aufmischen.

Was ist dazu nötig? Wir müssen mehr als 5% der Wählerstimmen in
Rheinland-Pfalz (etwa 100.000 Stimmen) erhalten.

Gehen Sie wählen, mobilisieren Sie auch Ihr Umfeld. Machen Sie allen klar,
daß es für Deutschland´s Zukunft nur eine Partei gibt. Wer Politik für
deutsche Interessen will, muss das Original wählen. Keiner weiß genau, was
alles auf uns zu kommt und wie schlimm es werden wird. Daß es grausam kommt,
liegt aber auf der Hand. Vielleicht ist diese Wahl die letzte Möglichkeit,
eine friedliche Lösung herbeizuführen. Daher brauchen wir Sie jetzt!

Unterstützen Sie uns im Wahlkampf. Entweder als freiwilliger
Wahlkampfhelfer, indem Sie beispielsweise in Ihrem Wohngebiet Flugblätter
verteilen oder uns beim Plakatieren helfen oder indem Sie uns Fahrzeuge,
Leitern, usw. zur Verfügung stellen.

Wenn Sie das nicht wollen oder können, helfen Sie uns bitte mit Ihrer
größtmöglichen Spende, damit wir alle unsere Wahlkampfaktionen auch
durchführen können und den Wiedereinzug der NPD (seit 1969 haben wir die
5%-Hürde nicht überschritten) in den Landtag von Rheinland-Pfalz
realisieren.

Wenn wir Deutsche zusammenhalten, jagen wir den Teufel aus der Hölle!

Spenden Sie an:

NPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

IBAN: DE81570501200000146845

BIC: MALADE51KOB

Verwendungszweck: NPD wieder in den Landtag!

Mit volkstreuen Grüßen

Ihr

Markus Walter

Landesvorsitzender