Da weder der #TrierischeVolksfreund noch #lokalo über die Herkunft der Täter berichten wollten, sah ich mich gezwungen selbst eine Presseanfrage an das Polizeipräsidium Trier zu stellen.
Als Redaktionsmitglied der Monatszeitung DEUTSCHE STIMME stellte ich bezüglich der gestrigen Pressemitteilung folgende Presseanfrage:
"Handelte es sich bei den Tatverdächtigen um ausländische Staatsbürger? Wenn ja, welcher Nationalität?"


Bereits nach zwei Stunden beantwortete der Leiter der Pressestelle meine Anfrage und teilte mir mit, " dass es sich bei den Tatverdächtigen um georgische Staatsangehörige handelt."
Hier wird deutlich, dass die regionalen Medien bewusst ihre journalistischen Hausaufgaben nicht machen und die Bevölkerung damit gezielt desinformieren.
Dabei hat die Bevölkerung ein gutes Recht zu erfahren, welche Gefahren durch ausländische Straftäter entstehen.
Wenn es um die innere Sicherheit geht, müssen kritische Nachfragen sein!
Mit rechtstreuen Grüßen,
Safet Babic
Politologe,M.A.

https://www.volksfreund.de/region/trier/polizei-ueberwaeltigt-vier-ladenraeuber-in-trier_aid-7022396