- Europa, also Deutschland, soll die globale Wirtschaft sprich das internationale Bankenkartell finanzieren,

- Europa, also Deutschland, soll sich noch stärker im Nahen Osten militärisch einbringen,

- Europa, also Deutschland, soll die Ukraine vor der "russischen Aggression sichern", und

- die deutsche Bundeskanzlerin hat die Flüchtlingskrise "vorbildlich" also im Sinne der US-Hochfinanz geschultert.

Die Deutschen sollen also weiterhin Milliarden verpulvern und deutsche Soldaten in US-Kriegen opfern.
In der "Bild" wurde heute eine ganze Doppelseite für die US-Propaganda eingesetzt, um die politischen, ökonomischen und militärischen Machtstrukturen wortreich zu legitimieren.
Die Verdrängung deutscher Auto-Konzerne in den USA war interessanterweise kein Thema.
Als Überschrift wurde eine Bemerkung gewählt, die das Abhängigkeitsverhältnis zwischen Obama und Merkel freundlich verschleiern soll :
" Ich bin stolz, dass Angela meine Freundin ist."

In internationalen Beziehungen gibt es keine "Freundschaften", sondern nur Interessen!
Wer die US-Ostküste zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr! Für nationale Souveränität - US-Imperialismus überwinden!

‪#‎merkelmussweg‬
‪#‎obamastoppen‬

NPD Trier