VOR ORT BILD RLPWerte Volksfreunde,

für den kommenden Samstag, den 30.Januar 2016, hat der NPD-Kreisverband Trier eine Kundgebung vor dem Hauptbahnhof angemeldet unter dem aktuellen Motto:

„Deutsche Frauen schützen- (R)echte Männer braucht das Land!"

Die Mahnwache ist eine Reaktion auf die importierte sexuelle Gewalt im Zuge der neuen Völkerwanderung unter dem Deckmantel des Asylrechts.Was mit der Kölner Schandnacht zum Jahreswechsel bundesweit zum Thema wurde, hat auch unsere Region erreicht.Wurden laut Presseberichten mindestens acht Frauen aus der Region Trier an Silvester in Köln und Düsseldorf sexuell bedrängt, kam es seit Jahresbeginn im Trierer Umland, Trier- Pallien, sowie in einem Zug nach Serrig ebenfalls zu anti-deutschen Übergriffen durch Asylbewerber. Gezielt werden dabei junge Mädchen und Frauen als Opfer ausgesucht.


Die NPD fordert daher die Schließung aller Asyl-Einrichtungen in der Region Trier und die konsequente Abschiebung aller Asyltouristen in deren sichere Heimat - und Drittstaaten,
wie es deutsche und europäische Gesetze eigentlich auch vorsehen.

Von Anfang an hat die NPD vor den Gefahren der Asylflut gewarnt und ist in Trier gegen den organisierten Asylbetrug auf die Straße gegangen. Die gescheiterte Asylpolitik belastet nicht nur die öffentlichen Haushalte, sondern stellt auch eine große Gefahr für die innere Sicherheit dar.
Mittlerweile spricht sogar die linke Feministin Alice Schwarzer von einem Krieg mitten in Deutschland.
Die Kundgebung beginnt um 18 Uhr vor dem Heitkamp-Haus in Trier.
Hauptrednerin ist Ricarda Riefling, Bundesvorsitzende des Ring Nationaler Frauen (RNF) und NPD-Spitzenkandidatin zur rheinland-pfälzischen Landtagswahl am 13.März 2016.
Es gelten die üblichen Auflagen.

Die Vorfälle in der Silvesternacht in Köln und vielen anderen Städten haben gezeigt, dass die Deutschen individuell und kollektiv wehrlos sind. Demgegenüber bekennt sich die NPD zum Erhalt des deutsch-europäischen Kulturerbes und zur Wahrung nationaler Identität, Souveränität und Solidarität.
Jetzt hilft nur noch die NPD:
Nationalismus bedeutet die Wiederherstellung nationaler Selbstbehauptung!

Wir sehen uns!

Safet Babic - Kreisvorsitzender NPD Trier